Standort Bonn   Langwartweg 72, 53129 Bonn   0228 777 660   info@wbk-bonn.de      
Standort Euskirchen   Roitzheimer Str. 5, 53879 Euskirchen   02251 1 473 855   euskirchen@wbk-bonn.de    

Weiterbildungskolleg der Bundesstadt Bonn

Projektkurse

Projektkurs Coaching

Der Projektkurs Coaching wird im 4. und 5. Semester angeboten. COACHING ist ein geordnetes Verfahren zur Steigerung der Motivation und Leistungsfähigkeit, das aufgrund seiner Effektivität in der freien Wirtschaft mittlerweile einen festen Platz im Bereich des Personal- und Qualitätsmanagements eingenommen hat. Es basiert auf Erkenntnissen der Lern- und Kommunikationspsychologie sowie auf Grundsätzen der Humanistischen Psychologie. 

Ziele des Projektkurses sind:

typische Techniken und Übungen vorstellen und gemeinsam erproben, die im Coaching Anwendung finden. 
Methoden und Strategien vermitteln zur Erreichung von Leistungsfähigkeit, Leistungszufriedenheit und Motivation.
psychologische Erkenntnisse aus den für das Coaching relevanten Themengebieten vermitteln.
Zeit und Raum bieten, Themen zu reflektieren, für die im Schulalltag ansonsten kein Platz ist. 
Inhalte des Projektkurses sind, z. B.:

Motivationstheorien und -techniken
Selbstwerttheorien
Erfolgs- und Misserfolgstheorien
Erfolgsstrategien
Lerntheorien und -techniken
Gedächtnistheorien und -techniken
Zeitmanagement
Zielgruppe des Projektkurses:

Studierende, die mit ihren Leistungen, ihrem Zeit- und Stressmanagement unzufrieden sind und Strategien erlernen wollen, um diese zu verbessern.
Studierende, die mit ihren Leistungen zufrieden sind, sich aber für fachlichen Inhalten der Pädagogik, Psychologie, Soziologie, Beratung, Supervision interessieren und ihr Know-How an andere Studierende weitergeben möchten.
Ihren Leistungs- und Teilnahmenachweis erhalten Sie, indem Sie:

  • sich zur Anwesenheit und aktiven Mitarbeit verpflichten.
  • eine umfangreiche Facharbeit (ca. 12 Seiten digitalisiert) zu einem neuen, unterrichtsrelevanten Thema verfassen, in der Sie sich mit diesem Thema systematisch und wissenschaftspropädeutisch auseinandersetzen. 

Ansprechpartnerin: Frau Fastrich (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.)